Warn-App NINA

 

NinaApp

Warnmeldungen bei
Gefahrenlagen,
Wetterwarnungen u.
Hochwasserinformationen

 

 

appStore

 

GooglePlay

 

Wärmegewöhnung mal anders

RRM2 ergebnisDer Berufsalltag in der Feuerwehr bringt es mit sich, dass man auch bei widrigen Bedingungen einen kühlen Kopf bewahren muss. Einer solchen – wenn auch ungewöhnlichen – Belastungsprobe stellte sich der Grundausbildungslehrgang der Feuerwehr Wesseling am Sonntag in Duisburg.

Laufen spielt auch in der Feuerwehr eine große Rolle. Schon beim Einstellungstest müssen die zukünftigen Brandmeister/innen ihre Ausdauerfähigkeit unter Beweis stellen und auch bei den regelmäßig zu absolvierenden Belastungsübungen der Atemschutzgeräteträger gehört ein Laufband zum Programm. Als krönender Abschluss der feuerwehrtechnischen Grundausbildung stand nun also der Halbmarathon durch die Straßen Duisburgs auf dem Programm. Für alle Beteiligten übrigens eine Premiere!

Insgesamt 5513 Sportler gingen in Duisburg an den Start und so auch die Gruppe der Feuerwehr Wesseling. Um 9:20 fiel auf der Kruppstraße der Startschuss für die 21,1 Kilometer lange Strecke durch das Stadtgebiet. Die Altstadt, das Dellviertel oder auch Stadtteile wie Huckingen oder Großenbaum galt es zu durchqueren, um zum Schluss schließlich den sehr stimmungsvollen Zieleinlauf in der Schauinsland-Reisen-Arena genießen zu können. Diesen besonderen Moment hatten sich alle nach dem anstrengenden Lauf bei Temperaturen um 30° Grad mehr als verdient.

Ein besonderes Lob verdienten sich hier aber auch die Duisburger Bürgerinnen und Bürger. Mit zahlreichen Brausen, Duschen und Getränken entlang der Strecke sorgten sie für eine willkommene Abkühlung der Läuferinnen und Läufer.

Der Muskelkater wird bei allen Beteiligten bald ausklingen, aber die Erinnerungen an einen tollen und stimmungsvollen Lauf werden allen lange im Gedächtnis bleiben.

 

RRM2 ergebnis