Feuerwehr gibt Tipps zur Sicherheit im Advent

12604704 1705428559741386 8186123959929140650 oUnachtsamkeit im Umgang mit Kerzen ist häufige Ursache für Brände

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehren appellieren an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren: „Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland in der Adventszeit zahlreiche folgenschwere Brände, die durch den sorgsameren Umgang mit Kerzen vermieden werden könnten“, erklärt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Ein Dank an die „früheste, lebendigste und mutigste Bürgerinitiative“

43283495 1645898372188356 4016266365651386368 nJubilarenehrung der Feuerwehr Wesseling im Rheinforum

Wesseling. (wpd/wa/ad) „Ihr seid immer da, wenn wir Euch brauchen, ehrenamtlich, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, stets unter Zurückstellung persönlicher Interessen.“ Dieses Engagement der freiwilligen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, die Übernahme von Verantwortung für in Not geratene Mitmenschen zu jeder Tages- oder Nachtzeit, hob Bürgermeister Erwin Esser bei der traditionellen Jubilaren - Ehrung der Feuerwehr Wesseling im Rheinforum mit Hochachtung hervor. Viele Mitmenschen, so der Bürgermeister, wüssten nicht, dass alleine in Wesseling rund 160 Feuerwehrleute ehrenamtlich tätig seien. Esser erinnerte daran, dass der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker die Feuerwehren einmal als die „früheste, lebendigste und mutigste Bürgerinitiative“ bezeichnet habe.

Jugendfeuerwehr feierte 50jähriges Bestehen

main logoWesseling. (wpd/ad) Auf 50 Jahre ihres Bestehens kann die Jugendfeuerwehr Wesseling zurückblicken. Gefeiert wurde am 1. September auf dem Rathausplatz. Anschließend war ein Treppenlauf-Wettbewerb über 50 Treppen im Monarchis - Hochhaus geplant.

Die Jugendfeuerwehr Wesseling (JF) wurde am 1. September 1968 von Wehrführer Anton Nettesheim ins Leben gerufen. Josef Longerich übernahm die Leitung Jungen, Mädchen waren vor 50 Jahren noch nicht zugelassen. Der beste Weg, qualifizierten Nachwuchs für eine Freiwillige Feuerwehr zu erhalten, war und bleibt die JF. Der vielfältige Aufgabenbereich beinhaltet auch die nicht immer unbedingt "aufregende", aber dennoch unerlässliche Fachtheorie, die den 12- bis 17jährigen Jungen von den Ausbildern "ans Herz gelegt" wurde. Die Betreuer verstanden es meisterhaft, die Jungen in neue Wissensgebiete der modernen Brandbekämpfung und Lebensrettung einzuführen.

Sicherheitstipps der Feuerwehr zum Martinsfest

12604704 1705428559741386 8186123959929140650 oVom kleinen Laternenmarsch der Kindergartengruppe bis hin zum überörtlich bekannten St. Martinsumzug mit grossem St. Martinsfeuer: Rund um den 11. November finden in vielen Regionen Deutschlands „feurige" Veranstaltungen statt. Egal, ob Teelicht in der Laterne oder flackernde Flammen zum Abschluss - vor allem Kinder sind von Feuer fasziniert. Damit es nicht zu Unfällen kommt, geben die Feuerwehren Sicherheitstipps zum St. Martinsfest...

Kurze Atempause für Feuerwehrkräfte

12604704 1705428559741386 8186123959929140650 oDeutscher Feuerwehrverband dankt für Einsatzbereitschaft im Sommer

Berlin – Nicht nur die Natur ist von der monatelangen Hitze geschafft und freut sich auf eine kurze Atempause: „Wir danken den zahllosen Feuerwehrangehörigen, die in diesem Sommer mit großer Anstrengung die vielen Brandeinsätze in Wälder, Wiesen und Feldern bewältigt haben“, erklärt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Der Verbandspräsident wendet sich auch an die Familien und Arbeitgeber der zu 94 Prozent ehrenamtlichen Kräfte: „Der beständige Einsatz der knapp eine Million Feuerwehrmänner und -frauen ist nur dadurch möglich, dass das familiäre und berufliche Umfeld dieses Engagement unterstützen“, erklärt er.