Frauenberuf? Männerberuf? Von wegen!

c2a1a563446345ba323cb40a9d9b8826Girls' und Boys' Day bei der Feuerwehr Wesseling

Am Girls‘ und Boys‘ Day, dem bundesweiten Berufsorientierungstag am 28. März, können Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse einen Tag lang in einen Beruf reinschnuppern, in dem bisher Frauen oder Männer unterrepräsentiert sind. Bei der Feuerwehr Wesseling zogen die Kinder kurzerhand alle gemeinsam mit den Feuerwehrleuten durch die ganze Feuer- und Rettungswache auf dem Kronenweg. Denn Berufe gibt es da viele. Feuerwehrleute, Rettungsdienst, Verwaltung...

Die Mädchen und Jungen konnten testen, wie schwer die Schutzausrüstung mit Helm und Handschuhen ist und wie man sich in der Atemschutzübungsstrecke fühlt. Und auch Erste Hilfe war angesagt. Neben der stabilen Seitenlage wurde auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung erklärt und praktisch angewandt. Das sollte eigentlich jeder können! Die Mädchen und Jungen wissen jetzt Bescheid! Alle konnten auf einen spannenden und abwechslungsreichen Tag zurückblicken.

Am Ende standen die Hauptamtlichen Feuerwehrmänner und -frauen den Kindern Rede und Antwort. Wer zum Beispiel Feuerwehrfrau oder -mann werden möchte, bekämpft nicht nur Brände, sondern leistet auch medizinische Notfallhilfe im Rahmen des Rettungsdienstes. Hierfür sind starke Nerven, körperliche Fitness, technisches und medizinisches Verständnis und Teamarbeit besonders wichtig.