Neuer Rettungswagen für die Feuerwehr Wesseling

200414 RTWWesseling. (wpd/ka) Welche Zeit wäre passender, um bei der Feuerwehr Wesseling einen neuen Rettungstransportwagen (RTW) in Dienst zu stellen? Das Fahrzeug ersetzt eines, das mit mehr als 240.000 Kilometern und 10 Jahren im Einsatzdienst auf dem Buckel nicht mehr dem Stand der Technik entsprach.

 

Das neue Fahrzeug – von der Firma Fahrtec Systeme GmbH auf Basis eines Mercedes Sprinter gebaut – verfügt über ein Beatmungs- und ein EKG-Gerät mit integriertem Defibrillator und über viele weitere Möglichkeiten zur Hilfe bei internistischen und chirurgischen Notfällen. Auch für den Einsatz bei Verkehrsunfällen ist der RTW zur Versorgung der Verletzten ausgerüstet. Um die Sichtbarkeit im Straßenverkehr bei Einsatzfahrten und an Einsatzstellen zu erhöhen, ist der RTW mit LED-Blaulichtern ausgestattet. Das dient auch der Sicherheit der Einsatzkräfte.

Der RTW wird – besetzt von hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Feuerwehr – zusammen mit einem weiteren RTW und einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) für mehrere Jahre im täglichen Dienst über 24h an allen Tagen im Jahr den Wesselingerinnen und Wesselingern bei einem Notfall zu Hilfe kommen.

 200414 RTW

 Christian Bajt (l.) und Torsten Hattenbach-Marxen nehmen das neue Fahrzeug in Augenschein.

Quelle: Pressemeldung Stadt Wesseling